Aktuelles

Schüler/innen des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit erhalten Europass
Frau Schreiner mit Lukas Fuchs, Johanna Verlinden, Jacqueline, Fuchs, Shirin Nießen bei der Zertifikatsübergabe
15.12.2019 - Der Europass Mobilität ist ein Dokument zum Nachweis von Lernaufenthalten im europäischen Ausland. Frau Schreiner, Koordinatorin für  Auslandspraktika am Berufskolleg St.-Nikolaus-Stift überreichte Schülern der AHG 118 den europass als Mobilitätsnachweis für ihr im Juni 2019 absolviertes,  dreiwöchiges Auslandspraktikum in Finnland-Kangasala.
Der DNA auf der Spur ...
Schülerinnen des Biologieleistungskurses  bei der Plasmid-Isolation
15.12.2019 - Zum wiederholten Male besuchten Schüler*innen des Beruflichen Gymnasiums AHE 117/217 in Begleitung von Frau Karsten und Frau Kitz das Schülerlabor JuLab im Forschungszentrum Jülich und konnten ihre Erfahrungen und Kenntnisse aus dem Fachunterricht Biologie in der Praxis umsetzen und vertiefen.
Blutspendenaktion am BK St.-Nikolaus-Stift
04.12.2019 - Zum wiederholten Male fand an unserer Schule die Blutspendenaktion in Kooperation mit dem DRK statt.
Weihnachtsaktion 2019 des BK St.-Nikolaus-Stift
18.11.2019 - Auch in diesem Jahr möchten wir, die BFZ118 und Frau Engels, Euch einladen die Tafel in Vettweiß mit kleinen Geschenken für bedürftige Mitmenschen zu unterstützen und brauchen dazu Eure Hilfe.
Dreharbeiten im St.-Nikolaus-Stift
14.08.2019 - Unter der Mitwirkung professioneller Schauspieler wurde ein Teil der heute ausgestrahlten Episode der SAT 1 - Serie "Auf Streife - Die Spezialisten" in den Räumlichkeiten des St.-Nikolaus-Stifts" gedreht.

Sozialpädagogische Ansätze

Lehrer: Herr Walrand & Herr Mahlberg

In Raum 16 befinden sich die zehn Projektteilnehmer und befassen sich mit Situationsansätze, Walddorfpädagogische Ansätzen und offenen Arbeit. Geleitet wird dieses Projekt von Herrn Mahlberg und Herr Walrand. Die Schüler erhoffen sich von dem Kurs, dass sie ihr Wissen selber erweitern und es ihnen in der Berufsorientierung und – Vorbereitung hilft die verschiedenen Methoden zu lernen und einzusetzen weiterhilft. Sie wollen mit verschiedenen Methoden die Besucher am Tag der offenen Tür begeistern dazu gehören: Plakate, Vorträge, Tafelbilder, PowerPoint-Präsentationen und Rollenspiele. Herr Walrand und Herr Mahlberg haben dieses Projekt „Sozialpädagogische Ansätze“ ins Leben gerufen, weil die Schüler das Gefühl von Leistungsdruck in dieser Zeit nicht spüren und sich so frei entfalten können. 

Geschrieben von: Jennifer Brodel, Ana Rodrigues und Julia Kuss