Aktuelles

Mund-Nase-Bedeckung (MNB) am Berufskolleg St.-Nikolaus-Stift 
07.09.2020 - Mit der aktuellen Coronabetreuungsverordnung endete am 31.08.2020 an den Schulen des Landes NRW die Pflicht zum Tragen von Masken im Schulunterricht auch am Sitzplatz. Weiterhin gilt jedoch eine Maskenpflicht in Schulgebäuden und auf den Schulgeländen außerhalb des Unterrichts. Diese Regelungen gelten am Berufskolleg St.-Nikolaus-Stift ebenso uneingeschränkt. Weitere Infos finden Sie hier.
Exkursion der SchülerInnen des Beruflichen Gymnasiums zum Demenz-Informationstag des St. Augustinus Krankenhaus in Düren
07.10.2020 - Die SchülerInnen des Beruflichen Gymnasiums aus der Klasse AHG120 wurden seitens des St. Augustinus Krankenhauses auch dieses Jahr eingeladen, am Donnerstag, den 17.September 2020 am Demenz-Informationstag teilzunehmen.
LEADER-Projekt: Schüler des Beruflichen Gymnasiums errichten den Gesundheitsparcours für Jung und Alt am Berufskolleg St.-Nikolaus-Stift
01.10.2020 - Im Außenbereich der historischen Klosteranlage des St.-Nikolaus-Stifts werden in dem Gesundheitsparcours Aspekte der gesunden Lebensführung wie Bewegung, Entspannung, Meditation, Ernährung und Suchtmittelvermeidung - insbesondere für Kinder und Jugendliche - und für die Öffentlichkeit erfahrbar gemacht.
Sportunterricht in Corona - Zeiten
01.10.2020 - Unser großes und wunderschönes Außengelände bietet uns die Möglichkeit auch in Corona - Zeiten den Sportunterricht fortzuführen. Insbesondere kontaktlose Sportarten, wie z.B. Boccia, erfreut sich bei den SchülerInnen und Studierenden großer Beliebtheit.
WDR Funkhaus Ensemble im St.-Nikolaus-Stift
Im voll besetzten Klosterfrieden mit Coronaabstand spielte das WDR Funkhaus Ensemble im St.-Nikolaus-Stift in Füssenich.
29.08.2020 - Am Dienstag, den 25.August 2020 fand ein besonderes Ereignis im Berufskolleg des St.-Nikolaus-Stifts statt: eine sechsköpfige Delegation des WDR- Klassik-Ensembles mit Crew besuchte das Berufskolleg. Genauere Infos und mehr Bilder finden Sie hier.

Wanderbewegungen erfahren

Lehrerinnen: Frau Hoenig-Drost & Frau Kordes

In dem Projekt „Wanderbewegungen erfahren“ ging es hauptsächlich, um den Schwerpunkt Flucht. 
Die Schüler der Gruppe besuchten zusammen mit dem Lehrpersonal den Ort Vogelsang, in dem viele Flüchtlinge untergebracht sind. Dort befindet sich jedes Jahr ein Camp, wo neue Unterkünfte gebaut werden, von Leuten aus verschiedenen Kontinenten. Die Schülergruppe hat eine Führung über zwei Stunden durch Vogelsang gemacht. Dadurch lernten sie unter anderem wie alles von statten ging und konnten ebenfalls die Adolf-Hitler-Schule sehen. Das Ziel des Projektes ist die Verdeutlichung der Flucht, da diese oft die Folge von politischen oder wirtschaftlichen Kriegen ist. Die Schwierigkeiten waren, sich in das Thema hineinzuversetzen. Am Tag der offenen Tür werden unterschiedliche Flucht arten in zwei Räumen dargestellt und sie werden als Escape-Room gestaltet und verdeutlicht. Diese befinden sich in Raum 17 und 18, zudem gibt es eine Diashow.
 
Von: Corinna Godesberg, Lea Berger, Melissa Henseler, Denise Leßenich