Aktuelles

„Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“ - Covid-Verhaltenscodex
22.04.2020 - Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Studierende, in Zeiten von Corona können Sie Ihrer Nächstenliebe besonderen Ausdruck verleihen, indem Sie sich zu Ihrem eigenen Schutz und dem Schutz Ihrer Nächsten an folgende Regeln im Alltag halten. Klicken Sie bitte hier.
Informationen zum Corona - Virus
05.03.2020 - Bitte beachten Sie die folgenden Informationen zum Corona-Virus.
Dein Typ ist gefragt
01.03.2020 - Unter dem Motto „Dein Typ ist gefragt“ - „Gemeinsam gegen Blutkrebs“ fand am BK St.-Nikolaus-Stift zum dritten Mal am 12.02.2020 ein Aktionstag zur Stammzellenspende statt.
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
09.02.2020 - Die Projektgruppe "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage" unter Leitung von Ines Leyens veranstaltete am 30. Januar die Zertifizierungsfeier in unserer Schule.
Berufliches Gymnasium Gesundheit besucht Biotechnikunternehmen
 �Lukas Fuchs
09.02.2020 - Am 20.01.2020 besuchten 23 Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs St.-Nikolaus-Stift das weltweit größte Entnahmezentrum für Stammzellspenden Cellex in Köln.

Schattentheater

Lehrerin: Frau Hillerich

Die Gruppe „Schattentheater“ Stellt folgende Theaterstücke vor: Frau Holle, Hänsen und Gretel, Frankenstein und Titanic. Es spielen 5 Schüler pro Gruppe. Alle stücke finden in Raum 08 statt. Frau Holle wird von 9:00- 10:30 Uhr vorgestellt. Nach dem stück Frau Holle wird Hänsel und Gretel  von 10:30-12:00 Uhr vorgestellt. Direkt danach geht es weiter mit Frankenstein um 12:00- 13:30 Uhr. Das letzte Stück ist Titanic und  spielt von 13.30-15:00 Uhr. 

Als erstes haben sie gelernt, wie sie mit Schatten umgehen und wie der Schatten wirkt und wie man ihn am besten in Szene setzt. Die Schüler haben die für den Schatten vorgesehen Hilfsmittel  selber gestaltet, z.B bei bei Titanic das Schiff oder die Personen. Sie haben Musik gesucht, die zu Stück passt. So das sie alles perfekt auf das Stück anpassen konnten. Außerdem lernten sie wie sie ihr Stück perfekt vorführen können. 

Besonders hat den Schülern gefallen, dass sie selber mit entscheiden durften was sie aufführen und dass sie kreativ alles mit gestalten konnten. 

Frau Holle: 9:00-10:30 Uhr 

Hänsel und Gretel:10:30-12:00 Uhr 

Frankenstein:12:00-13:30 Uhr 

Titanic: 13:30-15:00 Uhr

 

Adara Haupt, Leia Wojtowicz