Aktuelles

Mund-Nase-Bedeckung (MNB) am Berufskolleg St.-Nikolaus-Stift 
07.09.2020 - Mit der aktuellen Coronabetreuungsverordnung endete am 31.08.2020 an den Schulen des Landes NRW die Pflicht zum Tragen von Masken im Schulunterricht auch am Sitzplatz. Weiterhin gilt jedoch eine Maskenpflicht in Schulgebäuden und auf den Schulgeländen außerhalb des Unterrichts. Diese Regelungen gelten am Berufskolleg St.-Nikolaus-Stift ebenso uneingeschränkt. Weitere Infos finden Sie hier.
Exkursion der SchülerInnen des Beruflichen Gymnasiums zum Demenz-Informationstag des St. Augustinus Krankenhaus in Düren
07.10.2020 - Die SchülerInnen des Beruflichen Gymnasiums aus der Klasse AHG120 wurden seitens des St. Augustinus Krankenhauses auch dieses Jahr eingeladen, am Donnerstag, den 17.September 2020 am Demenz-Informationstag teilzunehmen.
LEADER-Projekt: Schüler des Beruflichen Gymnasiums errichten den Gesundheitsparcours für Jung und Alt am Berufskolleg St.-Nikolaus-Stift
01.10.2020 - Im Außenbereich der historischen Klosteranlage des St.-Nikolaus-Stifts werden in dem Gesundheitsparcours Aspekte der gesunden Lebensführung wie Bewegung, Entspannung, Meditation, Ernährung und Suchtmittelvermeidung - insbesondere für Kinder und Jugendliche - und für die Öffentlichkeit erfahrbar gemacht.
Sportunterricht in Corona - Zeiten
01.10.2020 - Unser großes und wunderschönes Außengelände bietet uns die Möglichkeit auch in Corona - Zeiten den Sportunterricht fortzuführen. Insbesondere kontaktlose Sportarten, wie z.B. Boccia, erfreut sich bei den SchülerInnen und Studierenden großer Beliebtheit.
WDR Funkhaus Ensemble im St.-Nikolaus-Stift
Im voll besetzten Klosterfrieden mit Coronaabstand spielte das WDR Funkhaus Ensemble im St.-Nikolaus-Stift in Füssenich.
29.08.2020 - Am Dienstag, den 25.August 2020 fand ein besonderes Ereignis im Berufskolleg des St.-Nikolaus-Stifts statt: eine sechsköpfige Delegation des WDR- Klassik-Ensembles mit Crew besuchte das Berufskolleg. Genauere Infos und mehr Bilder finden Sie hier.

Kreieren für einen Tag

Lehrerinnen: Frau Poelmanns & Frau Balduin

Am 28.09.2019 findet an unserer Schule der Tag der offenen Tür statt. Zu diesem Anlass haben die Schüler/innen unserer Schule an verschiedenen Projekten gearbeitet, die wir Ihnen heute vorstellen möchten. 

In diesem Bericht erfahren sie mehr zu dem Projekt 16 ,, Kreieren für einen Tag“. In diesem Projekt sind 28 Schüler und Schülerinnen aktiv.  Die Informationen, die sie in unserem Bericht finden, haben wir von zwei Schülerinnen und der projektbegleitenden Lehrperson erhalten.

Das Projekt treffen Sie draußen an. Der genaue Standort ist am Haupteingang, wo sie auf der linken Seite einen Kreis aus Bänken vor finden, dort findet dieses Projekt statt. Das Projekt startet um 9 Uhr und ist bis zum Ende des Tag der offenen Tür an diese Ort an zu treffen.

Es werden Projekt über Umweltthemen vorgestellt. Es wird eine Stadt aus verschiedenen Materialien  gebildet. Sie symbolisiert unsere Zivilisation in naher Zukunft. Dieses Projekt wurde von unseren Schülern selbstständig erarbeitet und von der Lehrerin Frau Balduin Unterstützung erhalten. Sie erzählte den Schüler eine Geschichte aus einem bekanntem Buch: ,,Der Schwarm“ von Schätzing. Nach dieser Geschichte begannen die Schüler,  ihre Ideen umzusetzen. Dieses Projekt orientiert sich an ,,Box war’s“. Die Materialen, die sie für dieses Projekt genutzt haben, sind verschiedene Größen von Kartons und Pappen, sowie Farbe und verschiedene klebende Element. Durch dieses Projekt haben die Schüler und Schülerinnen ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Zudem haben sie sich auch untereinander stärken können und dadurch besser kennen gelernt. Die Elemente, die die Schüler und Schülerinnen erarbeitet haben können sie draußen bewundern und sich weitere Informationen ein holen. 

 

Dieses Projekt hat auch sehr viel mit der Bewegung ,,Fridays for Future“ zu tun. Da unsere Schule auch sehr Umwelt bewusst agiert, ist es ein Blick wert, dort vorbei zu schauen, um zu verstehen was wir alles tun. Es soll allgemein unser Bewusstsein zur Natur und Umwelt stärken. Also schauen Sie vorbei und stärken auch sie ihr Umweltbewusstsein.

Hannah Broszat BFZ 119