Aktuelles

Mund-Nase-Bedeckung (MNB) und neue Corona-Schutzverordnung am Berufskolleg St.-Nikolaus-Stift 
07.09.2020 - Ab sofort sind medizinische Masken in der Schule Pflicht. Hier finden Sie die außerdem die aktuell geltenden Verordnungen.
Stellenausschreibung
20.04.2021 - Wir suchen für unser Katholisches Berufskolleg St.-Nikolaus-Stift (staatl. anerkannte Ersatzschule), ein Berufskolleg im Bereich Sozial-und Gesundheitswesen mit derzeit ca. 550 Schüler/innen, zum 01.08.2021 eine/n stv. Schulleiter/in.
Exkursion der SchülerInnen des Beruflichen Gymnasiums zum Demenz-Informationstag des St. Augustinus Krankenhaus in Düren
07.10.2020 - Die SchülerInnen des Beruflichen Gymnasiums aus der Klasse AHG120 wurden seitens des St. Augustinus Krankenhauses auch dieses Jahr eingeladen, am Donnerstag, den 17.September 2020 am Demenz-Informationstag teilzunehmen.
LEADER-Projekt: Schüler des Beruflichen Gymnasiums errichten den Gesundheitsparcours für Jung und Alt am Berufskolleg St.-Nikolaus-Stift
01.10.2020 - Im Außenbereich der historischen Klosteranlage des St.-Nikolaus-Stifts werden in dem Gesundheitsparcours Aspekte der gesunden Lebensführung wie Bewegung, Entspannung, Meditation, Ernährung und Suchtmittelvermeidung - insbesondere für Kinder und Jugendliche - und für die Öffentlichkeit erfahrbar gemacht.
Sportunterricht in Corona - Zeiten
01.10.2020 - Unser großes und wunderschönes Außengelände bietet uns die Möglichkeit auch in Corona - Zeiten den Sportunterricht fortzuführen. Insbesondere kontaktlose Sportarten, wie z.B. Boccia, erfreut sich bei den SchülerInnen und Studierenden großer Beliebtheit.

Froschen wie die Profis

Die SchülerInnen des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit konnten beim 
Labortag im JuLab des Forschungszentrums Jülich erste Erfahrungen zur 
Berufsfeldorientierung sammeln und forschen. Ein für alle erfolgreicher und 
gelungener Tag mit vielfältigen Eindrücken.

MINT-Fächer bekommen einen neuen Fokus

Experimente und Naturwissenschaften sollen in der Elementarpädagogik stärker in den Fokus rücken

Die Klassen der angehenden ErzieherInnen durchlaufen alljährlich eine Lerneinheit im JuLab, dem Jugenlabor des Forschungszentrum Jülich. Hier erfahren die Fachschul-Studierenden den Umgang mit Laborgeräten und ausgehend von ihrer individuellen Schulbildung, wie man Experimente und Naturwissenschaften auch im Kindergarten vermitteln kann.

Schulleiter Norbert Paffenholz sieht in diesem außerschulischen Lernort „eine gute Gelegenheit, das engagierte Schülerpotential noch weiter zu fordern“.