Aktuelles

Gott in der Kunst
11.07.2018 - Vom 03. bis zum 18. September ist die Ausstellung Gott in der Kunst mit Skulpturen und Gemälden von Pater Laurentius und Wolfgang Wergen sowie Schülerarbeiten zum weiblichen und männlichen Gottesverständnis zu Gast im Berufskolleg St.-Nikolaus-Stift.
Weihnachten im Schuhkarton
16.11.2018 - Mit Eurer Hilfe wollen wir auch in diesem Jahr Kindern, Familien, Alleinstehenden, sowie Senioren und besonders den Emigranten ein wenig Freude zu Weihnachten bescheren. Für einen uns unbekannten Menschen packen wir ein Weihnachts-päckchen/-paket, damit auch ein wenig Überraschungsfreude „unterm Weihnachtsbaum“ für diese Menschen stattfindet.
Schule bewegt - Bewegte Schule
05.10.2018 - Am Samstag, 29.09.2018, öffnete das St.-Nikolaus-Stift in Füssenich seine Türen für einen Blick hinter die Klostermauern. Wie die Schule in den letzten drei Projekttagen in Bewegung kam und was SchülerInnen und Studierende des Berufskollegs bewegt hat, konnten zahlreiche Gäste und Ehemalige an diesem Tag bei strahlendem Sonnenschein erfahren.
Nikolaus-Forum
26.08.2018 - Das neue Programm des Nikolaus-Forums ist online. Sie können es hier herunterladen.
Pädagogische Praktika in Straßburg und Wien vom 18.06.-06.07.2018
04.08.2018 - Studierende des Berufskollegs St.-Nikolaus-Stift machten freiwillige Auslandspraktika in Kindertageseinrichtungen.

Institutionelles Schutzkonzept

Dass die uns anvertrauten jungen Menschen sich am St.-Nikolaus-Stift gut aufgehoben fühlen und hier einen sicheren Raum zur Entfaltung der Persönlichkeit, ihrer Fähigkeiten und Begabungen vorfinden, darf nicht dem Zufall überlassen bleiben. Der Umgang miteinander muss immer wieder reflektiert, überprüft und weiterentwickelt werden, um das Risiko von Grenzverletzungen zu minimieren. Dazu haben wir ein Schutzkonzept entwickelt, welches Sie hier finden. Diesem Konzept verpflichten sich alle, die hier arbeiten und lernen: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauspersonals, Lehrerinnen und Lehrer und alle Schüler/innen und Studierenden. Als Ansprechpartner in allen Fragen stehen als benannte Präventionsbeauftragte Frau Ines Leyens und Herr Alexander Möhrer zur Verfügung.