Aktuelles

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
09.02.2020 - Die Projektgruppe "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage" unter Leitung von Ines Leyens veranstaltete am 30. Januar die Zertifizierungsfeier in unserer Schule.
Berufliches Gymnasium Gesundheit besucht Biotechnikunternehmen
 �Lukas Fuchs
09.02.2020 - Am 20.01.2020 besuchten 23 Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs St.-Nikolaus-Stift das weltweit größte Entnahmezentrum für Stammzellspenden Cellex in Köln.
Schüler/innen des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit erhalten Europass
Frau Schreiner mit Lukas Fuchs, Johanna Verlinden, Jacqueline, Fuchs, Shirin Nießen bei der Zertifikatsübergabe
15.12.2019 - Der Europass Mobilität ist ein Dokument zum Nachweis von Lernaufenthalten im europäischen Ausland. Frau Schreiner, Koordinatorin für  Auslandspraktika am Berufskolleg St.-Nikolaus-Stift überreichte Schülern der AHG 118 den europass als Mobilitätsnachweis für ihr im Juni 2019 absolviertes,  dreiwöchiges Auslandspraktikum in Finnland-Kangasala.
Der DNA auf der Spur ...
Schülerinnen des Biologieleistungskurses  bei der Plasmid-Isolation
15.12.2019 - Zum wiederholten Male besuchten Schüler*innen des Beruflichen Gymnasiums AHE 117/217 in Begleitung von Frau Karsten und Frau Kitz das Schülerlabor JuLab im Forschungszentrum Jülich und konnten ihre Erfahrungen und Kenntnisse aus dem Fachunterricht Biologie in der Praxis umsetzen und vertiefen.
Blutspendenaktion am BK St.-Nikolaus-Stift
04.12.2019 - Zum wiederholten Male fand an unserer Schule die Blutspendenaktion in Kooperation mit dem DRK statt.

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

9. Februar 2020;

Die Projektgruppe "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage" unter Leitung von Ines Leyens veranstaltete am 30. Januar die Zertifizierungsfeier in unserer Schule. Um 11:00 Uhr begann der feierliche Gottesdienst mit unserem Paten Weihbischof Ansgar Puff vom Erzbistum Köln. Anschließend feierten wir gemeinsam mit 150 Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern mit Reden von Ines Leyens und den Schülersprechern Nina Bardoux und Marvin Strick. Der zuständige Vertreter des Verbands überreichte anschließend die Urkunde und das Schild, welches vom Weihbischof eingesegnet wurde.

Von nun an werden alle Schüler und Schülerinnen eine so genannte Selbstverpflichtung unterschreiben.

Außerdem wird das Projekt dauerhaft weiter geführt und es werden in jedem Schuljahr Studienfahrten zu Gedenkstätten angeboten.

 

Zurück