Aktuelles

Lebensretter gesucht
11.05.2019 - Am Donnerstag den 16.05. findet wieder unsere Blutspendenaktion statt. Alle Lebensretter sind willkommen und dringend gesucht.
Starke Kids - Musik und Tanz verbinden
08.05.2019 - Nächstes Schuljahr wollen wir ein neues Schülerprojekt finanzieren. Hierfür benötigen wir Eure Stimme. Stimmt füt uns ab.
Das Kreuz in der Kunst
14.04.2019 - Vom 06.05. bis zum 23.06. ist bei uns die Ausstellung "Das Kreuz in der Kunst" zu Besuch. Zur Eröffnungsveranstaltung sind alle herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Nähere Informationen finden Sie hier.
Blutspenden sind lebenswichtig!
Auch Schulleiter Norbert Paffenholz (li.) und sein Stellvertreter Klaus Drotbohm lassen sich für die gute Sache an die Nadel legen unter Anleitung der Schülerinnen des Beruflichen Gymnasiums.
27.11.2018 - Am Donnerstag, 13. Dezember 2018, kann von 8:15 bis 13:30 Uhr im Berufskolleg St.-Nikolaus-Stift, Brüsseler Straße 68, Blut gespendet werden. Organisiert wird der Blutspendetermin von den 24 Schülerinnen und Schülern des neu eingerichteten Beruflichen Gymnasiums.
Ein Moment kann Leben retten
20.11.2018 - Am Mittwoch, dem 05. Dezember 2018, können die Schüler und Studierende des Berufskollegs wieder helfen, Leben zu retten. Bei der diesjährigen Deutsche-Knochenmarksspenderdatei-Aktion kann man sich registrieren lassen, um Blutkrebserkrankten zu helfen.

Ihr Kinderlein kommet!

Lehrer des Berufskolleg St.-Nikolaus-Stift laden herzlich zur besinnlichen und gemütlichen Zusammenkunft in der Vorweihnachtszeit ein
18. November 2018;

Zülpich/ Füssenich - Am Freitag, dem 07. und 14. Dezember 2018, lädt das Berufskolleg St.-Nikolaus-Stift wieder zu „Frühschichten“, diesmal ab 07:45 Uhr in der Kapelle ein, denn Advent heißt Ankommen. Einladen dazu wollen wir vor Schulbeginn nicht nur die gesamte Schulgemeinschaft, sondern auch die Kirchengemeinde Zülpich. An diesen beiden Freitagen können also sowohl Schüler, als auch Studierende, die Lehrerschaft und alle Mitarbeiter des St.-Nikolaus-Stift sowie jeder Interessierte von außerhalb, den Tag mit einem anregenden Gedankenimpuls und anschließendem Kaffeetrinken beginnen.

In der Kapelle werden dieses Jahr zum ersten Mal die geistlichen Impulse später beginnen, damit auch alle, die eine längere Anreise haben, die Frühschichten in Form von Texten, Liedern und meditativen Elementen erleben können. Der Schulgemeinde soll damit die Möglichkeit gegeben werden, gerade auch in der doch eher hektischen Vorweihnachtszeit zur Ruhe zu kommen, sich zu besinnen, den christlichen Wert der Weihnachtsbotschaft zu erfahren.

Auch Schulleiter Norbert Paffenholz, selbst Religionslehrer und Religionspädagoge, genießt den etwas anderen und andächtigen Start in den doch sonst hektischen und arbeitsreichen Schulalltag der Vorweihnachtszeit und lädt alle Neugierigen und Interessierten zum gemeinsamen vorweihnachtlichen Beginn in den Tag ein.

Zurück