Aktuelles

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
09.02.2020 - Die Projektgruppe "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage" unter Leitung von Ines Leyens veranstaltete am 30. Januar die Zertifizierungsfeier in unserer Schule.
Berufliches Gymnasium Gesundheit besucht Biotechnikunternehmen
 �Lukas Fuchs
09.02.2020 - Am 20.01.2020 besuchten 23 Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs St.-Nikolaus-Stift das weltweit größte Entnahmezentrum für Stammzellspenden Cellex in Köln.
Schüler/innen des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit erhalten Europass
Frau Schreiner mit Lukas Fuchs, Johanna Verlinden, Jacqueline, Fuchs, Shirin Nießen bei der Zertifikatsübergabe
15.12.2019 - Der Europass Mobilität ist ein Dokument zum Nachweis von Lernaufenthalten im europäischen Ausland. Frau Schreiner, Koordinatorin für  Auslandspraktika am Berufskolleg St.-Nikolaus-Stift überreichte Schülern der AHG 118 den europass als Mobilitätsnachweis für ihr im Juni 2019 absolviertes,  dreiwöchiges Auslandspraktikum in Finnland-Kangasala.
Der DNA auf der Spur ...
Schülerinnen des Biologieleistungskurses  bei der Plasmid-Isolation
15.12.2019 - Zum wiederholten Male besuchten Schüler*innen des Beruflichen Gymnasiums AHE 117/217 in Begleitung von Frau Karsten und Frau Kitz das Schülerlabor JuLab im Forschungszentrum Jülich und konnten ihre Erfahrungen und Kenntnisse aus dem Fachunterricht Biologie in der Praxis umsetzen und vertiefen.
Blutspendenaktion am BK St.-Nikolaus-Stift
04.12.2019 - Zum wiederholten Male fand an unserer Schule die Blutspendenaktion in Kooperation mit dem DRK statt.

Berufliches Gymnasium Gesundheit besucht Biotechnikunternehmen

Berufskollegschüler waren von neuen Krebstherapien begeistert
9. Februar 2020;

Am 20.01.2020 besuchten 23 Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs St.-Nikolaus-Stift das weltweit größte Entnahmezentrum für Stammzellspenden Cellex in Köln. 

Bei ihrer Exkursion standen zwei Standorte des Biotechnologieunternehmens auf dem Programm. Zunächst besuchten die Schüler das Zentrum für Knochenmark- und Stammzellspende in der Kölner MediaPark Klinik, danach wurden sie durch die Laboreinrichtungen zur Zellentnahme in Köln Ossendorf geführt.

Im Fach Gesundheitswissenschaft hatte Studienrätin Nadine Hillerich die Schüler durch Blutspende- und Knochenmarkregistrierungs-Aktionen auf den Besuch in dem medizinischen High-Technik-Unternehmen sehr gut vorbereitet. 

Der Geschäftsführer von Cellex, Volker Knöll, begrüßte die an der Biotechnik sehr interessierten Füssenicher Gymnasiasten.  Insgesamt sechs Referenten, Ärzte und Biochemiker, stellten in unterschiedlichen Präsentationen die verschiedenen Forschungsbereiche und deren praktische Umsetzung zur Heilung von Krebspatienten vor. 

Zu den Themengebieten im Standort Mediapark gehörten der Aufbau und die Geschichte des Unternehmens Cellex, das Prinzip der Stammzellentnahme, der Transport und die Logistik der Zellproben. 

In Ossendorf wurde den Schülern die Besichtigung eines Reinraums und der zugehörigen Labore ermöglicht. Ebenso erläuterten die Referenten die wichtigsten Maßnahmen zur Hygiene, die zugehörigen Berufsbilder und die speziell von Cellex entwickelten Krebstherapien. 

Jaqueline Fuchs, die Klassensprecherin der Gesundheits-Gymnasiasten, war begeistert von dem Prinzip des Good Manufacturing Product (GMP). „Hier erfuhren wir konkret, wie die Produktion von neuen Zelltherapieprodukten erfolgt.“ Cellex ermöglicht mit seiner CAR-Therapie eine gezielte Behandlung verschiedener Krebsarten. Das Unternehmen hat es sich zur Hauptaufgabe gemacht, krebskranke Patienten zu heilen, den genetischen Zwilling zu finden und all dies weltweit. 

„Es war eine tolle Vorbereitung für unsere Studienfahrt nach New York,“ schwärmte Magnus Braun, einer der Schüler des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit, „bei der wir in Krankenhäusern und Laboren die aktuellen Krebstherapien kennenlernen werden.“ 

Alle Schüler waren sehr begeistert von der informativen, ganztägigen Exkursion zu dem weltweit führenden Unternehmen im Bereich Biotechnologie.  

Das Berufliche Gymnasium Gesundheit des Berufskollegs St.-Nikolaus-Stift in Füssenich besuchte mit ihrer Lehrerin Nadine Hillerich (3. von links) das Biotechnik Unternehmen Cellex in Köln.

Zurück